Massage und Pilates rolle günstig kaufen

Rückenübungen

Rücken: Training und Übungsmöglichkeiten

Der Rücken, lateinisch dorsum, ist beim Menschen die hintere Seite des Rumpfes. Er erstreckt sich von der Lende hoch bis zum Nacken. Die Wirbelsäule bildet den Rücken und stabilisiert den gesamten Oberkörper. Das Sitzen am Schreibtisch oder schwere körperliche Arbeit können die natürliche Form der Wirbelsäule sehr belasten und zu Verspannungen führen. Es entsteht ein Ungleichgewicht des Rückens. Diesem Ungleichgewicht kann mit dem passenden Rückentraining entgegengewirkt werden. Je nach Problem, wie beispielsweise Hohlkreuz, gibt es Übungen die die mangelnden muskulären Strukturen förden.

Gymnastikübungen für die Rückenmuskulatur

Zur Stärkung der Muskulatur gibt es verschiedene Übungen mit aber auch ohne Einsatz von Geräten. Guten Rat für Übungen gibt beispielsweise gerne das Personal in Fitnessstudios. Aber werde nicht außer Haus gehen will, kann Rückenübungen bequem in seinem Wohnzimmer ausführen. Mit einer Gymnastikmatte auf dem Boden, läuft man nicht Gefahr unnötig auszurutschen. Schon kann mit Übungen mit dem eigenen Körpergewicht die Rückenmuskulatur trainiert werden.

Rückenschmerzen lindern durch Massage

Schmerzen am Rücken haben sich zu einer Bürokrankheit etabliert. Der Wunsch liegt nahe diese mit Übungen, beispielsweise in Yoga oder dem Dehnen, zu minimieren. Über die letzten Jahre hat sich die Selbstmassage mehr und mehr verbreitet. Es können damit Verspannungen gelöst werden und somit die lästigen Unannehmlichkeiten am Rücken reduziert werden.

Rückenübungen: Training mit Gerät und Buch